Arbeitsrecht

Die Arbeitslosenquote ist in Neuseeland nicht sehr hoch, so dass es meist sehr schnell möglich ist, an einen gut bezahlten (Aushilfs-) Job zu gelangen.
Gerade in der Saison, während der Erntezeit, finden Backpacker gute Jobs mit einem durchschnittlichen Lohn von 14-18 NZD pro Stunde. Der gesetzliche Mindestlohn lag im Jahr 2011 bei 13 NZD (das entspricht etwa 7-8 Euro pro Stunde). Er variiert aber von Jahr zu Jahr und beträgt ab April 2014 14,25 NZD. Verbreitet ist das sogenannte Fruit Picking, bei dem Früchte und Gemüse gepflückt, gesammelt und verpackt werden. Eine oftmals körperlich anstrengende Arbeit, bei der du nach Stückzahl bezahlt wirst und das Gehalt oftmals stündlich berechnet wird. Beispielsweise erhält man pro 500kg Früchte 20-25 NZD. Auf einigen Farmen ist es üblich gegen freie Kost und Logie verschiedene Arbeiten zu verrichten.

Pausen stehen jedem Arbeitnehmer natürlich auch zu… mehr